logo_99_99
m_l_99_99
m_u_99_99
kopf_u_99_99


Kontakt

Marktgemeinde Freihung
Rathausstr. 4 . D-92271 Freihung
T: +49 (0) 96 46 / 92 00 - 0
F: +49 (0) 96 46 / 92 00 - 30
E:
poststelle@markt-freihung.de
W: www.markt-freihung.de
BayernPortal: Sicheres Kontaktformular

Anfahrt
Öffnungszeiten


Juni 2020
Baubeginn Dorferneuerung Großschönbrunn

Endlich ist es soweit. Nach über 10 Jahren Vorarbeit, Warten auf Zusagen von Zuschüssen (Stichwort Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung) und Finden eines Angebots für die Durchführung, begann der Startschuss für die Dorferneuerung Großschönbrunn. Seit 23. April wird die Dorfstraße, beginnend aus der Richtung von Seugast, in mehreren Bauabschnitten incl. Kanal komplett auf den neuesten Stand der Technik gebracht und gemäß den Wünschen der Anwohner umgesetzt.

Aktuell geht die Marktgemeinde davon aus, dass in 2020 die komplette Dorfstraße erneuert wird. In 2021 steht die Gestaltung des Dorfplatzes an.

Vor Ort hilft der „Polier“ der Firma Englhard, Herr Martin Reinl, bei Fragen der Anlieger z.B. zu Hofeinfahrt, Gehsteigarbeiten u.ä. weiter.

Unter Leitung des Ingenieurbüros Reiner Schönberger werden wöchentlich die nächsten Schritte besprochen und offene Fragen geklärt. Dies ist Voraussetzung für einen möglichst reibungslosen Ablauf und reduziert die Behinderungen für die Anrainer auf ein Minimum. Mit begleitet wird die Maßnahme vom staatlichen Bauamt, die den Bereich der Staatsstraße 2123 finanziert.

Da die Arbeiten sehr zügig voran gehen, konnte der Kreuzungsbereich mit der Hirschauer Straße und der Bauabschnitt 3 nach der Kreuzung bereits in Angriff genommen werden.

Erfreuliches gibt es gleichfalls in Sachen Internetanbindung zu berichten. Nach mehreren Gesprächen mit der Firma Jobst, haben wir -2. Bürgermeister Klaus Siegert und 1. Bürgermeister Uwe König- vereinbart, dass bereits im Zuge der Bauarbeiten die Leerrohrungverkabelung (auf Wunsch der Eigentümer) für die Glasfaserverkabelung bis in das Haus mit umgesetzt wird. Die dafür erforderlichen Materialien stellte Jobst gemeinsam mit dem Bauhof kurzfristig bereit.

Die Firma Jobst möchte noch in diesem Jahr Ihr eigenes Glasfasernetz bis Kleinschönbrunn und in einem zweiten Schritt bis nach Großschönbrunn weiterführen. Dann stünde einem zügigen Anschluss der Dorfstraße nach dem Erstellen des Anschlusses an die Bundesstraße nichts im Wege.

An dieser Stelle möchte im mich Namen der Marktgemeinde bei den Anwohnern für ihre Bereitschaft, die Behinderungen großzügig und pragmatisch zu begleiten, recht herzlich bedanken.

Eine umfassende Vorinformation musste wegen der Einschränkungen der Covid-19-Situation leider entfallen. Die Anwohner wurden aber bauabschnittsweise vor Ort im Freien informiert.

Für den Bauabschnitt wurde am 02.06.2020 eine Anwohnerversammlung vor Ort im Freien durchgeführt. Wenn wir weiterhin bei Fragen so schnell zu Lösungen kommen wie bisher, trägt dies erheblich zu einer zügigen Durchführung der Bauarbeiten bei.




zurück zur Übersicht



 Formulare / Satzungen

Schnell & einfach downloaden



 Mitteilungsblatt

Immer am aktuellen Stand



Verwaltung A - Z

Was ich erledige ich wo?